30. Rheinland-Pfalz-Tag 2013 in Pirmasens

rlp-tagUnd wieder machten sich die Mayener mit einem tollen Festwagen, gebaut von Hermann Zeus auf den Weg um dabei zu sein, bei den ca 250 000 Besuchern in Pirmasens. Das Motto des Wagens hatte dieses Jahr "100 Jahre Herz-Jesuskirche" als Vorlage. Mit wunderschönen Details war auch dieses Jahr der Festwagen eine wahre Pracht. Mit dabei als Fußgruppen, die Blauen Funken mit Jimmy.DE als "himself", der MGV-Concordia und natürlich die Jecken Pänz, die auch als Wagenbauer fungierten... Im Bus erwartete die Teilnehmer u.a. auch ein Dankschreiben von unsrem OB Wolfgang Treis, indem er sich bedankte: Zitat "Ohne die ehrenamtliche Unterstützung aller Beteiligten könnte Mayen sich nicht so hervorragend präsentierten, ich bin stolz und dankbar über diesen Einsatz" und auch im Interview ließ Jimmy verlauten, O-Ton im Fernsehen: "Maye es e Jeföhl … ob jung ob alt, wir alle hier stehen für unsere Heimatstadt." Auch der Wettergott hatte ein Einsehen, es blieb während des Umzugs und auch danach trocken. Nach einem kleinen Rundgang und einem Imbiss, fuhr die ganze Truppe wieder nach Hause - müde & zufrieden , war es doch ein langer Tag. Doch nächstes Jahr ist die Anreise ja nicht soweit, es wird nach Neuwied gehen und wir dürfen gespannt sein, womit uns Hermann Zeus dieses Mal überrascht!

Bericht: Barbara Bartz

SWR1 Night Fever

swr-partyBlaue Funken haben gewagt und gewonnen...... und zwar auf ganzer Linie. So gingen sie doch ein großes Risiko ein, als sie die SWR 1 Night Fever mit DJ Johannes Held nach Mayen holten. Schließlich musste auf Risiko vorfinanziert werden Die Location für dieses Event stand schnell fest-Halle 129; in Mayen ja schon hinlänglich durch u.a. die Fastnacht bekannt. Der Vorverkauf lief unglaublich gut-bis hin zum Ausverkauf-sogar am Abend stand man Schlange, in der Hoffnung-da geht noch was. Doch auch da war das Restkontigent an Karten Ruckzuck ausverkauft. Viele Leute mussten vertröstet werden-andere wiederrum gaben Ihre vorbestellten Karten weiter, damit doch noch welche in den Genuss kamen, an der tollen Veranstaltung teilnehmen zu können. Aber eigentlich war sich zu denken, das der weit übers Land bekannte DJ Johannes Held ein Zugfperd sondersgleichen ist und die von SWR1 veranstalteten Night Fever Parties, meist fix ausverkauft sind. Doch ob das auch in Mayen klappte? Und wie, der Vorsitzende der Blauen Funken J.C Stone-auch bekannt als Jimmy DE, machte seine Funken mobil, sowie helfende Hände aus dem Fanfarenchorps Grün -Weiß Mayen, und der KG Bell.

Ein Dank nochmal allen Sponsoren aus Mayen. Bis morgens um vier wurde getanzt, geschwoft und gefeiert-hier auch ein Kompliment an die Gäste, niemand fiel in irgendeiner Form aus dem Rahmen. Auch das sollte nicht unerwähnt bleiben. Genauso das Rauchverbot, wurde eingehalten trotzdem an anderen Veranstaltungen verschiedentlich das Rauchen gestattet wurde. Fazit: Mayen hat endlich nach langen Jahren wieder eine Tanzveranstaltung gehabt, wie es sie leider sonst so kaum noch gibt-zumindest nicht in dieser Größenordnung. Deshalb haben sich die Blauen Funken für nächstes Jahr schon mal verabredet, um am 30.04.2014 erneut zum "Tanz in den Mai" einzuladen.....und denkt dran-RECHTZEITIG Karten sichern!

Bericht : Barbara Bartz

http://www.flickr.com/photos/blondi63/sets/72157633387184457/

Kneipensitzung 2013

kneipensitzungEs war eine Toller Abend! Vielen Dank,an alle meine Blauen Funken und Teilnehmer! Nächstes Jahr wieder-VERSPROCHEN!!! Das müsste dann der 28.02.2014 sein!(Vormerken) After Kinderzug Party findet dann am.01.03.2014 statt

Fotos

Hi ihr Lieben.... Heute gehen die Bilder "on" mit Wasserzeichen bei flickr und einem link bei FB (so wie die Biwakbilder) Die CD's sind für alle bestellbar-aber nur für die Funken inkl. der Biwak-bilder....Danke.... für 20.-€ Da ist dann alles drauf...... Guß BB-Fotofee

http://www.flickr.com/photos/blondi63/sets/72157632884770857/

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok