Karneval zum Ausmalen für die Mayener Kindergärten

Corona bedingt konnten die traditionellen Kindergartenbesuche der Karnevalisten in diesem Jahr nicht statt finden. Deshalb hatten sich die Korporationen etwas Neues einfallen lassen. Unter Federführung der Alten Grossen Mayener Karnevalsgesellschaft und der finanziellen Unterstützung der KSK Mayen wurde ein närrisches Malbuch entworfen. Wir die Blauen Funken durften diese Malbücher mit Stiften an den Kindergarten Kürrenberg und die Kita St. Clemens Mayen übergeben. Zusätzlich bekamen alle Kinder noch von uns ein kleines blaues Sparschwein. 

Der Besuch in der Kita St. Clemens war uns eine besondere Freude, den diesen besucht auch unser jüngster aktiver Funke Florian Thielen. Da die Situation vor Ort es ermöglichte  zogen die drei Thielens (Mama Anja, Papa Udo und Sohn Florian) eine Runde durch den Hof an den Fenstern der einzelnen Gruppen vorbei. Das machte den Kindern hörbar Spaß und es erschallte ein lautes Mayoh im ganzen Kindergarten. Alle Kinder waren verkleidet und hatten so wenigstens etwas Fastnachtsflair in diesem Jahr. Auch unser Funke Florian war sichtlich stolz das er zusammen mit unserem Vorsitzenden und seiner Mama in Uniform im Hof an dem Fenstern vorbei ziehen durfte. Dies alles ist natürlich kein Ersatz für zukünftige Besuche der amtierenden Tollität. Aber das Malbuch sollten wir des guten Anklangs wegen nicht aus den Augen verlieren.

             

                                          Kindergarten Kürrenberg                                           Kindergarten St. Clemens Mayen

Udo Thielen 

1.Vorsitzender

55 Jahre Blaue Funken Mayen

Zu diesem Anlass hatten wir uns entschlossen statt der jährlichen   Bild 4Kneipensitzung eine besondere „Jubiläums Gala Kneipensitzung“ auf die Beine zu stellen. Am üblichen Termin, dem Freitag nach Schwerdonnerstag, konnte unser Vorsitzender Udo Thielen in der Halle 129 gut 200 Gäste zu diesem Event begrüßen.
Nach unserem Einmarsch zu den Klängen des Mayener Fanfarencorps und einer kurzen Begrüßung gab es direkt eine Uraufführung des Blauen Funken Liedes. Das Lied vorgetragen  von den Funken Geschwistern Gabi Röder und Geli Peiker (Idee und Text stammt ebenso von Ihnen) mit stellenweiser Unterstützung von uns allen, sorgte sofort für gute Stimmung im Publikum und wird somit wohl keine Eintagsfliege bleiben. 

Bild 7

 Danach ehrten die Funken einen sichtlich überraschten Udo       Thielen für seine 30 jährige Mitgliedschaft in den Reihen             der Blauen Funken.
 Unser Programm bestand aus einer bunten Mischung von Reden   und Tanzdarbietungen.
 Zwischen den einzelnen Programmpunkten gab Udo Einblicke in   die durchaus wechselhafte Geschichte des Vereins.
 Dem Anlass entsprechend wurden einige Beförderungen und   Ehrungen, insbesondere der ehemaligen Vorsitzenden K.H.   Spurzem und J. Stone sowie den altgedienten und mittlerweile       inaktiven Mitgliedern A. Hennerici und Th. Schneider vorgenommen.
Ebenso wurde Thomas Peiker zum Kommandeur der Blauen Funken ernannt.
Grußworte, auch mit ernsthaftem Hintergrund anlässlich der Geschehnisse von Hanau, wurden von OB Treis, Oberstleutnant K. Schaum, RKK Vizepräsident H. Wagner, Alte Grosse Präsident Ch. Schwab sowie vom SPD Vorsitzenden und jetzigem OB D. Meid gesprochen.
All diese etwas trockenen Angelegenheiten wurden geschickt ins Programm integriert sodass beim Publikum keine Spur von Langweile aufkam.
Das Programm bestand aus folgenden Darbietungen:

- Fanfarenkorps Grün/Weiß Mayen
- Funkemariechen der Blauen Funken Mayen Nilay Michels
- Tanzcorps der Prinzengarde Mayen
- Büttenredner Dennis Fallterbaum und Bernd Fuhrmann
- Zwiegespräch Geschwister Fürchterlich BF Mayen
- Tanzcorps der Prinzengarde Kasbach
- Show-Tanzgruppe Hausen 81. Husarenregiment Blau/Weiß Hausen

Eine Besonderheit war noch der Marketenderinentanz bestehend aus Paaren der Prinzengarde Mayen, Blaue Funken Mayen und Husaren Hausen.
Höhepunkt unseres Abends war der Besuch unserer Tollität Prinzessin Tina I. mit Hofstaat und Gefolge.
Die Resonanz des Publikums auf diese gelungene Veranstaltung war so positiv das wir in der Session 2022 eine Wiederholung anstreben.

Zur Realisierung der selbigen suchen wir noch Sponsoren die uns bei dieser Aufgabe finanziell unterstützen wollen.

Udo Thielen     

1.Vorsitzender

 

 

 

 

Zum 7. Mal luden die Blauen Funken zum Tanz in den Mai ein

Viele sind gekommen, nicht ganz so viele wie die letzten Jahre, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.
Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Udo Thielen, führte DJ Johannes Held gekonnt wie immer durch den Abend.

Wie auch in den letzten Jahren gab es erstklassige Cocktails von Origo Cocktail Catering, die wie immer beim Publikum super ankamen. Für das leibliche Wohl sorgte Metzgerei & Party Service Kurt Schäfer.

Als um 2.30 Uhr morgens die Veranstaltung endete, war es für alle die da waren wieder einmal einen tollen Start in den Mai.

Wir bedanken uns beim Fanfarencorp Grün - Weiß Mayen für Ihre Mithilfe. Ganz besonders bedanke ich mich bei meinen Blauen Funken für Ihren tollen Einsatz bei einer gelungenen Party

Udo Thielen
(1. Vorsitzender)

20190430 195410
20190430 195434
20190430 195533
20190430 200148
20190430 202940
20190430 210256

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.